Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Analysenmethode für Elektropolierelektrolyt

Autor(in): Galvano Consult Zichaus am 03. November 2008 um 16:30:34

Antwort auf: Analysenmethode für Elektropolierelektrolyt eingetragen von Galvanotechniker am 26. September 2008 um 09:29:35

Nehmen Sie doch mal Kontakt mit der Fa. Gravitech in Rodgau auf.

Diese Firma hat ein Analysesystem (TitriQuik) auf Basis der Gravimetrischen Titration entwickelt, dass z.B. für E-Polierelektrolyte eine sehr genaue und einfache Bestimmung der Phosphor-Schwefelsäure-Konzentration, dem Wassergehalt, Eisengehalt usw. ermöglicht.

Kontaktdaten:
Tel.: 06106 876771

Grüsse

R.Zichaus




Abonnieren:

Empfehlen: