Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Re: Retentionszeitverschiebung durch Degasser?

Autor(in): Gregor am 26. Juni 2008 um 13:41:15

Antwort auf: Re: Retentionszeitverschiebung durch Degasser? eingetragen von Joachim Paschlau am 24. Juni 2008 um 14:34:07

Hallo,

zur Erklärung: ich kämpfe momentan mit Retentionszeitverschiebungen. Dazu habe ich hier schon ein paar Einträge abgelegt. Wir hatten vor kurzem eine Wartung der Anlage. Der Degasser gehört jedoch nicht zur Anlage, den haben wir dazu gekauft.

Der Techniker sagte mir, dass etwaige Verschiebungen am Degasser liegen denn ohne dieses Gerät wären die Prüfwerte o.k. für die Original-Konfiguration. (Ich bin allerdings skeptisch, ob die reine Messung von Uracil ausreicht um festzustellen, ob alles richtig läuft.)

Das Gerät ist der ERC-3415a(lpha)

Bei Gradienten ist die Verschiebung deutlich im organischen Bereich. Es ist keine lineare Verschiebung. Der Todpeak sitzt exakt immer auf der gleichen Stelle.




Abonnieren:

Empfehlen: