Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: feinpartikelrückgewinnung

Autor(in): Norbert Franze am 17. November 2002 um 12:36:35

Antwort auf: feinpartikelrückgewinnung eingetragen von Ulrich Küppers am 08. Februar 2002 um 13:26:21

Hallo Herr Küppers,
Haben sie für dieses Problem schon einmal die Membran-Fitration ausprobiert. Je nach Probenmenge gibt es die unterschiedlichsten Größen an Filtermaterial. Mit einer Porengröße von 0,22 - 0,45 µm sollte man auch ihre Feinpartikel isolieren können.
In unserem Labor setzen wir diese Technik zur Bestimmung der unlöslichen Anteile in unterschiedlichsten Materialien ein.



Abonnieren:

Empfehlen: