Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Liner verschmutzt

Autor(in): Julia am 05. Mai 2008 um 11:09:37

Antwort auf: Liner verschmutzt eingetragen von Marko Sieber am 08. März 2008 um 10:06:14

Als Alternative würde ich auch noch Thermodesorption empfehlen. Wenn die entsprechenden Apparaturen nicht vorhanden sind, kann man da auch sicherlich mit begrenztem Aufwand etwas selber bauen.

Die Probe wird mit Helium oder einem anderen sauberen Inertgas überspült und das Gas durch Tenax gespült (zum Beispiel in einem Beutel oder Glasrohr). Es muss sich also kein Gleichgewicht in einem Headspace Vial einstellen, sondern ähnlich wie bei der SPME wird der gasförmige Analyt aus der Gasphase entfernt. Dadurch verschiebt sich das Gleichgewicht zu Gunsten der Analyse. Im Gegensatz zur SPME ist das Tenax weniger selektiv und besitzt eine größere Kapazität.

Das Tenax lässt sich anschließend ausheizen (Gerät notwendig) oder mit wenig Lösemittel extrahieren, welches anschließend gemessen wird.

Vorteile: Empfindlicher als Headspace und weniger selektiv als SPME. Für die Carbonsäuren sicherlich sehr gut geeignet.

Nachteil: Hoher Aufwand, wenn manuell durchgeführt.




Abonnieren:

Empfehlen: