Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Re: Re: Bestimmung von Chlormequat mit GC-MSD

Autor(in): Andreas Nern am 07. März 2008 um 16:31:09

Antwort auf: Re: Re: Bestimmung von Chlormequat mit GC-MSD eingetragen von Johannes Langen am 03. März 2008 um 08:25:28

Hallo Johannes,

zunächst muss ich Dir mitteilen, dass ich mich nur kurzzeitig vor einigen Jahren mit Chlormequat beschäftigt habe und eine funktionierende Bestimmungsmethode mittels Pyrolyse-GC nicht zur Verfügung hatte. Ich denke aber die pyrolytische Spaltung von Chlormequat sollte bei wesentlich höheren Temperaturen (200-300°C) und wasserfrei stattfinden. Was Du beschreibst ist eher eine gewöhnliche Headspace-Analyse. Aus Gründen der Reproduzierbarkeit würde ich Dir unbedingt die Verwendung eines kommerziellen Pyrolysators empfehlen. Acetylen als Pyrolyseprodukt gibt dann auf Grund der geringen Molmasse (26,015) ein gut identifizierbares Massenspektrum.

Mit freundlichen Grüßen
Andreas




Abonnieren:

Empfehlen: