Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Elmendorf-Test

Autor(in): Markus Laiblin am 18. Januar 2008 um 07:47:23

Hallo,

meine Frage bezieht sich auf den Elmendorf-Test, welcher zur Reißfestigkeits-Untersuchung von u.a. Papier genutzt wird.

Folgendes:
Ich suche eine Erklärung für den Faktor 2, der für die Berechnung der Gerätekonstante benutzt wird. In meinem Fall, da ich ein Pendel für 8 Blätter nutze, ist die Gerätekonstante 68.6 gcm. Diese Gerätekonstante berechnet sich aus 8 x 4,3 x 2= 68,8. Für den Faktor "2" in dieser Summe suche ich die Erklärung.
Leider waren bisher sämtliche Bemühungen ergebnislos, somit wende ich mich nun an das Forum. Es wäre nett, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Mfg
Markus Laiblin




Abonnieren:

Empfehlen: