Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: OsmolaLität vs. OsmolaRität

Autor(in): Ernst Dieter Racky am 03. Dezember 2007 um 09:52:23

Antwort auf: OsmolaLität vs. OsmolaRität eingetragen von Christian am 27. November 2007 um 14:25:11

Übrigens, die Formel für die Molarität mV laus der Molalität mG lautet: mV = 1000* Dichte* mG /(1000 + mG*M) . Da beim Messen der Osmolalität, z.B. in einer Körperflüssigkeit das genaue Molekulargewicht M der vielen Einzelbestandteile nicht bekannt ist, kann man so nicht rechnen. Die Umrechnung ist nur bei definierter Zusammensetzung der Lösung wie im Falle der Kalibrierstandards oder einfachen reinsten Lösungen möglich.




Abonnieren:

Empfehlen: