Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: FTIR Spektralfotometer - Detektoren

Autor(in): Winfried Wulfen am 23. November 2007 um 14:54:06

Antwort auf: FTIR Spektralfotometer - Detektoren eingetragen von Helmut am 09. November 2007 um 08:03:48

Also,
Bei einem FT-IR Spektrometer oder meinetwegen auch Photometer ist der DTGS Standard und bei weitem nicht so teuer wie angegeben.
Natürlich schwankend nach Hersteller.
Die Halbleiterdetektoren mit Fenster selber liegen im Preisbereich von 1000 Euro, sind aber schwer zu bekommen, z.B. BA Systems England.
Die Detektormodule mit Elektronik und Spiegeln z.B. von Bomem (Jetzt ABB) lagen so bei 2500 Euro, die MCT mit Dewar bei 5000 Euro.
Die InGaAs und Ge für den NIR Bereich sind ähnlich, aber inzwischen werden diese immer günstiger.

LiTaO3 als Breitbanddetektor für FT-IR eher selten bis gar nicht, mehr als schmal oder einfach IR Detektor, z.B. in Infrarotbewegungsmeldern.

Es würden mich daher mal die erwähnten Preise interessieren und um was es sich für ein High End Gerät handeln soll?

Gruß,
Winni




Abonnieren:

Empfehlen: