Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Organische Säuren im Urin

Autor(in): Juergen am 09. November 2007 um 13:12:58

Antwort auf: Organische Säuren im Urin eingetragen von Kate am 05. November 2007 um 19:57:55

Hallo Kate,

die beiden Begriffe sind im Prinzip identisch. Die Labore untersuchen den gleichen Parameter. Der Säurerest (ohne Wasserstoff-Ion) wird anders benannt wie die vollständige Säure mit Wasserstoff-Ion, im einfachsten Fall z.B Formiat und Ameisensäure oder bei Dir Methylmalonat und Methylmalonsäure. Bei den Salzen fehlt das Wasserstoff-Ion und ist durch ein ebenfalls positives Metall-Ion ersetzt, darum ist der Säurerest auch der Name der Salze, z.B. Natriumformiat.

Gruß Jürgen




Abonnieren:

Empfehlen: