Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Weissweintraubennachweis im Stausee

Autor(in): Kalle am 27. Oktober 2002 um 05:56:44

on 27. Oktober 2002 um 05:56:44

Antwort auf: Weissweintraubennachweis im Stausee eingetragen von Boris Laukas am 09. Oktober 2002 um 10:13:40

Hallo Boris,
es ist zwar reichlich spät, aber das einfachste ist es, wenn Du den See regelmäßig auf Stickstoff (in Form von Ammonium oder Nitrat) untersuchts und parallel dazu den CSB bestimmst.
Werden Abwässer aus dem Weinbau eingeleitet, so steigt der CSB während der Stickstoff-Gehalt nur gering steigt. Bei Abwässern aus der Schweinezucht steigt sowohl der CSB als auch der Stickstoff-Gehalt.


Gruß

Kalle



Abonnieren:

Empfehlen: