Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Nachweis von Vitaminen

Autor(in): Dr. Holger van Lishaut am 03. August 2007 um 09:40:42

Antwort auf: Nachweis von Vitaminen eingetragen von Alessa Schwarting am 17. April 2007 um 12:05:13

Hallo Frau Schwarting,

es gibt für Vitamin C (Ascorbinsäure) eine Bestimmung per (Zweiphasen-)Titration mit 2,6-Dichlorphenol-indophenol. Die sollte für Laien bei guter Anleitung machbar sein, ist aber schon etwas aufwändiger. Die restlichen Vitamine sind i.d.R. zu gering dosiert, als dass ein vertretbarer Aufarbeitungsaufwand für ein Schullabor entstehen würde.
Vitamin C bekommen sie ja auch sehr günstig in reiner Form in der Apotheke/Drogerie und können so "Saft"-Proben selber machen: Wasser + Speisefarbe + Vit C + (ggf. Saccharose).

Literatur: R. Strohecker, H.M. Henning, Vitaminbestimmungen, Verlag Chemie, Weinheim 1962, S. 232

Viel Spaß!




Abonnieren:

Empfehlen: