Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: HPLC-Analytik von Proteinen

Autor(in): Dr. Christian Dauwe am 05. Juni 2007 um 09:39:44

Antwort auf: HPLC-Analytik von Proteinen eingetragen von Mike am 22. Mai 2007 um 08:38:40

Sie sollen eine Diplomarbeit zum Thema Einfluss von Integrationsmethoden und weiteren Systemparametern auf die HPLC-Analytik von Proteinen schreiben.
=> eine ambitionierte Aufgabenstellung.

a) Integrationsmethoden sind mit Sicherheit wichtig, die zugunde liegende Trennung ist Grundvoraussetzung, damit Integrationsmethoden die Zusammensetzung und Mengen von Proteinen darstellen.

b) Welche HPLC-Methoden lassen sich auf Proteine anwenden:
HIC, HILIC, RP, GPC/SEC,... - welche der Methoden sind bei Ihnen gewünscht und liegen vielleicht schon erste Ergebnisse vor?

c) Wie hoch ist die Molmasse, wie ist die Löslichkeit, ist der isoelektrische Punkt bekannt?

d) Es muss sichergestellt werden dass die Proteine die man in die HPLC injiziert auch am Detektor ankommen - wie viel verbleibt im System. Ist der Teil von Proteinen die im System verbleiben konstant oder unterliegt dieser Schwankungen,...

e) Über welche Systemvoraussetzungen verfügen Sie (Biokompatibelität etc.?).
=> dies und noch einiges mehr sind Fragen die über die Sinnhaltigkeit der Integrationsmethoden entscheiden.

Bei weiterem Interesse - rufen Sie einfach an.
Tel.: 03301/208648

Freundliche Grüsse
Christian Dauwe




Abonnieren:

Empfehlen: