Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Headspaceberechnung anhand des Internen Standards

Autor(in): JM am 02. Februar 2007 um 10:13:44

Antwort auf: Headspaceberechnung anhand des Internen Standards eingetragen von Jan am 18. Januar 2007 um 18:29:24

Wie hast Du kalibriert?
Flächen-Korrektur-Faktor bestimmt?
Welche Matrix?

Flächen-Korrektur-Faktor-Berechnung :

Menge Benzol ( µg) * Peakfl. ISTD
----------------------------------------------------------- = Kalibrierfaktor (KF)
(Peakfl. Benzol - Peakfl. BLD ) * Menge ISTD ( µg)


Sollte mit gleichem ISTD, aber unterschiedlichen Benzolmengen ca. 3-4x bestimmt werden - und vom Wert "identisch" sein.

Berechnung mit Int. Std.:

Peakfl. Probe * Menge ISTD ( µg) * KF
--------------------------------------------------- = mg/kg Benzol
Peakfl. ISTD * Einwaage Probe (g)

MfG
JM




Abonnieren:

Empfehlen: