Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Nachweis von NAD+ und NADP+ mittels ionenpaarchromatographie

Autor(in): Harald Dibowski am 06. Februar 2006 um 10:47:24

Antwort auf: Nachweis von NAD+ und NADP+ mittels ionenpaarchromatographie eingetragen von Carolin am 26. Januar 2006 um 08:58:29

Hallo Carolin,

eine chromatographische Alternative ist die Hydrophile Interaktionschromatographie mit ZIC-HILIC.
Mit dieser Technik ist man in der Lage polare/hydrophile Substanzen unter milden, LC-MS kompatiblen Bedingungen (ohne Ionenpaareagenzien) zu trennen.
Applikation für NADH: Säule 100 x 4.6 mm ZIC-HILIC, Fluß 0.5 ml/min, 70 % Acetonitril / 30% Ammonium Acetat (Konzentration 30 mM bezogen auf Gesamtlösung), pH = 6.7
RT (NADH) = 6,15 min.

Mehr Details unter www.sequant.de.

Viele Grüße

Harald Dibowski




Abonnieren:

Empfehlen: