Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Re: Acrylamid - Messung via GC-MS ( Bromierung)

Autor(in): Dennis Gürgen am 22. Januar 2006 um 21:24:46

Antwort auf: Re: Acrylamid - Messung via GC-MS ( Bromierung) eingetragen von Johannes am 10. Februar 2004 um 13:30:13

Schönen Guten Tag,

Gegenstand meiner wissenschaftlichen Arbeit im Berliner ILAT ist ebenfalls eine erfolgreiche Bestimmung von Acrylamid im Trinkwasser zu etablieren und dies wenn möglich per GC-ECD.
Wir Derivatisieren für 1 1/2Std. mit 2,5ml Bromwasser und 7,5gKBr. Haben sie diesbezüglich Erfahrungen und können sie mir etwas zur Stabilität des Dibromderivates sagen? bzw. ist die Umsetzung dieses Derivates mit Triethylamin vollständig und analysiere ich danach ein Monobromderivat oder ein anderes Bruchstück aus dem Acrylamidmolekül? Viele Fragen, die wir leider noch nicht selber per GC-MS überprüfen konnten.
Würde mich über eine Antwort sehr freun.
Mit freundlichen Grüßen aus Berlin
Dennis Gürgen




Abonnieren:

Empfehlen: