Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Re: Re: GC/Liner desaktivierung

Autor(in): david am 29. Dezember 2005 um 14:39:35

Antwort auf: Re: Re: GC/Liner desaktivierung eingetragen von Thomas am 22. Dezember 2005 um 14:39:09

Hallo Thomas,
nachdem ich gesehen habe, wie sehr man bei diesem Thema zurückhaltend geantwortrt hat, hier eine bewährte Methode (zumindest war sie es im Rahmen einer Promotion):
5% Dimethyldichlorsilan in Toluol lösen. Diese Lösung in die mit (bereits fertig gekaufter silanisierter, langfaseriger Glaswolle oder Quarzwolle) einfüllen und ca. 15 min bei Raumtemperatur stehen lassen. Danach waschen mit Toluol, Methanol und Diethylether.
Vorsicht: Silanisierung greift nur die obersten Schichten an, es kann schon nach der zweiten oder dritten Analyse wieder zu aktiven Stellen kommmen. Leicht tauschbare Vorsäulen-Konstruktion des Injektors ist dann Gold wert.




Abonnieren:

Empfehlen: