Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Löslichkeit von Bakelit/Resorcin-Formaldehydharz

Autor(in): Claudi am 11. November 2005 um 15:54:30

Liebe Spezialisten,

bei der Herstellung eines Aerogels aus Resorcin und Formaldehyd ist in unserem Labor ziemlich viel daneben gegangen, d. h. der Abzug ist jetzt mit braunem Resorcin-Formaldehydharz (Bakelit) verschmutzt. Hat jemand eine Idee, wie man das wieder saubermachen kann? Ich habe schon herausgefunden, dass "nach Abkühlung und Aushärtung des Kunststoffes dieser widerstandsfähig gegen mechanische Einwirkungen, Hitze und Säuren" ist. Für Ideen jeglicher Art wäre ich sehr dankbar!

Claudi




Abonnieren:

Empfehlen: