Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Umrechnung von mg/L in mk/kg

Autor(in): Ursula am 02. November 2005 um 12:35:53

Antwort auf: Umrechnung von mg/L in mk/kg eingetragen von tina am 22. Oktober 2005 um 09:43:25

Leider ist die Antwort von Gregor falsch (oder missverständlich?).
Viele Wege führen nach Rom, meint für Dein Problem gibt es viele Lösungswege.
Mein Vorschlag:
Wenn Du immer mit der gesamten Probe gearbeitet hast:
Konzentration des Analyten = Konzentration der Analytlösung x Volumen der Analytlösung / Einwaage der Probe in kg
Falls Du mit Aliquoten gearbeitet hast (also z. B. Einwaage 1 g, gelöst in 10 ml, davon 5 ml aufgearbeitet => Fakor=2) must du noch mit dem Faktor multipliezieren.




Abonnieren:

Empfehlen: