Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Quantitative Abtrennung von "Gummi arabicum"

Autor(in): Schuks am 21. September 2005 um 13:53:19

Ich suche nach einer Methode um Gummi Arabicum quantitativ aus einer Lösung abzutrennen. Folgendes habe ich schon versucht: -ansäuern der Lösung mit: 0-Phosphorsäure 5%, Essigsäure 10% -Ausfällen mit MeOH, EtoH, iPrOH, Aceton Nach Abtrennen des Niederschlags, Filtration und Einengen auf ca. 1 mL ist der Rückstand immer noch hochviskos Auch zweifaches Ausfällen funktioniert nicht Wer weiss eine alternative Methode? Danke im voraus




Abonnieren:

Empfehlen: