Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Probenvorbereitung für GC/MS von Aminosäuren

Autor(in): Norbs am 16. September 2005 um 19:22:53

Hallo Kollegen!

Ich bestimme Aminosäuren aus Peptiden in Pilzkulturfiltraten mittels GC/MS. Würde gerne folgendes zur Probenvorbereitung wissen:
Wie kann ich möglichst effizient und kostengünstig Peptide aus Pilzkulturfiltraten selektiv aufkonzentrieren. Substanzen, die keine Peptide und Proteine sind bzw. alles mit einem MW von über 2500 Dalton sind für mich uninteressant.
Die aufkonzentrierten Peptide werden dann mittels HCl hydrolysiert, die dabei freigesetzten Aminosäuren derivatisiert und mittels GC/MS gemessen.
Bisher hatte ich nur eine unzulängliche Methode und konnte die Analyten nicht reproduzierbar und nur wenig oberhalb der Nachweisgrenze detektieren.
Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!


Norbs




Abonnieren:

Empfehlen: