Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: KW und BTX über eine Säule

Autor(in): Ute Beyer am 08. Juli 2002 um 09:44:06

Antwort auf: KW und BTX über eine Säule eingetragen von Kai am 06. Juli 2002 um 15:11:39

Halllo,
das Problem ist wohl weniger die geringe Polarität der Säule als die ungenügende Menge an Trennfilm. Ich arbeite bei der BTX-Analyse auch mit einer SE-54-Säule, allerdings mit 25 m Länge und 1,8 µm Filmdicke, das klappt prima. Probleme mit BTX gibt es aber auch bei splitless-Probenaufgabe, die Peakform wird dabei sehr schlecht.



Abonnieren:

Empfehlen: