Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Re: Re: Alkylphenole per HPLC

Autor(in): Susane am 26. Mai 2005 um 15:28:18

on 26. Mai 2005 um 15:28:18

Antwort auf: Re: Re: Alkylphenole per HPLC eingetragen von gregMG am 24. Mai 2005 um 17:05:04

Guten Tag,
zuerst muss ich mich fur meine schlechte Deutch entschuldigen.....

Mit meinem Kolegen habe ich mich dem Thema "Tenside" ein paarmal gewidmet. In unserem Labor stehen uns sowohl HPLC wie auch GC zu Verviegung....Disribution der Ethoxy-Gruppen haben wir mit HPLC bestimmen (Xterra oder Nucleosil C18, waser/ACN Gradient, Tenside ohne Chromophor haben wir mit p-nitrobenzoylchlorid in Pyridine derivatisiert). Die einfachste Metode zu Bestimung der Kettenlange des Fettalkoholes finde ich GC nach der Sauerhydrolyze (mit HCl oder mit kleiner Menge H2SO4 erhitzen) oder nach der Spaltug mit Hilfe HBr und Essigsauere (die Probe + 0,5 ml HBr + 0,5 ml CH3COOH) und Extraktion aus der Matrize.

Gruss

S.



Abonnieren:

Empfehlen: