Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Sulfitgehalt in Saccharose nach Ph.Eur.

Autor(in): Dr. Manfred Härtel, Kontrollleiter am 19. Mai 2005 um 15:32:04

Antwort auf: Sulfitgehalt in Saccharose nach Ph.Eur. eingetragen von Rita Ravenhorst am 12. April 2005 um 11:46:34

Saccharose wird nach Ph. Eur. 4.08, Seite 6055 auf den Sulfitgehalt untersucht. Die Herstellung der Referenzlösung (Sulfitlösung mit 80 ppm SO2) für die Grenzprüfung auf Sulfit erfolgt ebenfalls nach einer Vorschrift, die im Ph. Eur. 4.08, Seite 5911 beschrieben ist:
3,150 g wasserfreies Natriumsulfit R werden in frisch hergestelltem destilliertem Wasser R zu 100,0 ml gelöst. 0,5 ml Lösung werden mit frisch hergestelltem destilliertem Wasser R zu 100,0 ml verdünnt.

Wir hoffen, daß wir Ihnen hiermit helfen konnten und wünschen Ihnen bei Ihren weiteren Forschungsvorhaben viel Glück.
Dr. M. Härtel



Abonnieren:

Empfehlen: