Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: NaOH + FeCl3 vermischen, berechnung pH Werte

Autor(in): Klaus am 18. März 2005 um 08:01:17

Hallo,
ich habe folgendes Problem:

Wir haben zwei technische Chemikalien von der Brenntag:

A: NaOH 45 % (Vorlage)
B: FeCl3 40 %

Für Fällungsversuche soll ich jetzt einen Eisenschlamm bei ph 7 erzeugen.

Reaktionsgleichung: FeCl3 + 3 NaOH --> Fe(OH)3 + 3 NaCl

Mit der pH-Elektrode von WTW/Schott Sentix 21 sind keine reproduzierbaren pH-Werte einstellbar, weil der Schlamm oder die Ionenstärke wohl Elektrode stört oder ???? die Messung stört.
Bei Zugabe von FeCl3 wird der pH-Wert alkalisch obwohl er sauer sein müsste. Ich habe auch eine 2 Punkt Kalibration mit Pufferlösungen pH 4 und pH 7 öfter durchgeführt.

Kann man rechnerisch die Zugabemenge von FeCl3 bestimmen damit sich ein bestimmter pH-Wert einstellt??

Beispiel:

Vorlage: 100 ml NaOH 45%

Zugabe von ?? ml FeCl3 bis pH 7 = ???

Für eine rechnerische Hilfe wäre ich sehr dankbar, weil ich auf diesem Gebiet leider nicht fit bin und schnellstmöglich eine Lösung benötige.

Vielen Dank und ein schönes WE



Abonnieren:

Empfehlen: