Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Re: Re: Passivieren von Säulen bei HPLC-EC

Autor(in): Peter am 28. Januar 2005 um 16:37:33

on 28. Januar 2005 um 16:37:33

Antwort auf: Re: Re: Passivieren von Säulen bei HPLC-EC eingetragen von Nadine Müller am 28. Januar 2005 um 13:40:23

Hallo,

nach meiner Erfahrung leidet die Passivierung normalerweise nicht
unbedingt durch Säulenwechsel, denn die Säule wird - wie Edgar richtig bemerkt - nicht mit passiviert.
Aber 10-20% HNO3 ist zu gering konzentriert fürs Passivieren!
Empfohlen wird 6 M HNO3. Falls die Anlage (Dichtungen etc.) das nicht
verträgt, dann keine Passivierung.
Vielleicht aber auch daran denken, dass Säulen meist mit Acetonitril oder Methanol angereicherten Phasen gelagert und verschickt werden. Wenn die Säule dann direkt in die Anlage integriert wird, gast das Lösungmittel unter Umständen aus. Und in der Zelle des EC halten sich
kleine störende Luftblasen unangenehm lange. Abhilfe:
Die Flussrate langsam erhöhen und schauen, was das Signal macht.
Hilf das auch nicht, Detektorzelle zerlegen und neue Dichtscheiben installieren.

Gruß
Peter



Abonnieren:

Empfehlen: