Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: chirale Analytik

Autor(in): Werner am 26. Januar 2005 um 11:57:33

on 26. Januar 2005 um 11:57:33

Antwort auf: chirale Analytik eingetragen von Nerch am 18. Januar 2005 um 10:35:31

hallo!
ich tippe darauf, dass du deinen Vortrag über chirales Säulenmaterial halten sollst, z.B. wie trennt man D- von L-Zuckern oder D- von L-Aminosäuren.
Oder eben in die Richtung: wie trennt man Enantiomere, die bei einer chemischen Reaktion gemeinsam anfallen, wenn nur eines dieser Enantiomere weiter eingesetzt werden darf/soll bzw. nur eines Wirkung zeigt, während das andere vielleicht sogar toxisch ist (siehe: Contergan/Thalidomid)
lg, Werner



Abonnieren:

Empfehlen: