Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Re: Kohlewasserstoffbestimmung nach H53

Autor(in): jochen hellmann am 27. Mai 2002 um 09:11:30

on 27. Mai 2002 um 09:11:30

Antwort auf: Re: Kohlewasserstoffbestimmung nach H53 eingetragen von ines gaus

genau diesen "froschlaicheffect" haben wir auch! wir benutzen auch petrolether!
die integration scheint ein allgemeines problem bei der h53 zu sein! keine ahnung wie man das in den griff bekommen kann!
danke für den tipp mit dem zentrifugieren!



Abonnieren:

Empfehlen: