Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Umstellung einer RP-HPLC auf Normalphasen

Autor(in): Martin Jung am 01. Dezember 2004 um 12:49:46

Antwort auf: Umstellung einer RP-HPLC auf Normalphasen eingetragen von Gregor am 16. November 2004 um 17:30:01

Wir haben das schon wiederholt gemacht. Zuerst Salze, Puffer entfernen. Ich empfehle dann nicht MeOH sondern - wie die meisten Vorredner - Isopropanol zum gründlichen Zwischenspülen. Um die Dichtungsprobleme erheblich zu entschärfen, hat es sich bewährt, nicht mt 100% Hexan als Mobilphase A zu fahren, sondern z.B. eine Michung Hexan/EtOH 90:10. Solche Mischungen greifen die Dichtungen erheblich weniger an, somit weniger Langzeitprobleme mit der Pumpe.



Abonnieren:

Empfehlen: