Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Qualität HPLC Lösungsmittel

[Diesen Beitrag abonnieren] [Neue Beiträge im Forum abonnieren]

Autor(in): Ute Beyer am 17.01.2016 um 18:51:15

Antwort auf: Qualität HPLC Lösungsmittel eingetragen von anonym am 14.01.2016 um 15:29:29

Hallo Ted,

am besten richtet man sich nach der Art der HPLC-Analytik, die man macht, und sucht nach hoch reinen Lösemitteln für die jeweilige Methode. Das macht Sinn, damit man nicht irgendwelche Verunreinigungen detektiert bzw. eine unruhige Basislinie oder Geisterpeaks hat.

Es gibt hoch reine Lösemittel für die isokratische HPLC (z.B. "HPLC-grade"), HPLC mit UV-Detektion und Gradientenelution (z.B. "gradient grade"), für die LC/MS muss es z.B. "LC/MS-grade" sein. Für die UHPLC sollte es z.B. "UHPLC grade" sein. Jeder Hersteller nennt seine Lösemittel wahrscheinlich anders, aber diese Begriffe werden meist im Namen oder der Beschreibung erwähnt.

Wichtig zu wissen ist auch, dass das beste und teuerste Lösemittel nicht unbedingt für alle Methoden am besten geeignet ist. Die Anforderungen für die Lösemittel sind je nach Methode unterschiedlich, so dass z.B. ein LC/MS-Lösemittel nicht unbedingt auch für die UV-Gradientelution am besten geeignet ist.

Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter.

Viele Grüße
Ute Beyer

Dr. Ute Beyer
Produktspezialistin HPLC

Restek GmbH
Schaberweg 23
61348 Bad Homburg

—> Antwort verfassen


Abonnieren:

Empfehlen: