Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Trennproblem Gaschromatographie

[Diesen Beitrag abonnieren] [Neue Beiträge im Forum abonnieren]

Autor(in): Dr. Petra Mühlbach am 28.07.2014 um 13:57:25

Antwort auf: Trennproblem Gaschromatographie eingetragen von anonym am 28.05.2014 um 10:26:38

Hallo,

leider habe ich Ihre Anfrage erst später gelesen und hoffe, dass meine Antwort Ihnen doch noch weiterhilft.
Für die Trennung von C1-C4, CO, CO2, H2, N2 brauchen Sie entweder eine Doppelsäulenschaltung aus Rt QBOND/Rt-Molsieve 5A (CO/N2 Colelution auf Rt QBOND) oder als Einzelsäule die ShinCarbon - die Schwierigkeit ist, dass beide Molsieb Säulen H2S adsorbieren und auf Dauer die Trennleitung beeinträchtigt wird.

Mit der QBOND sollte die Abtrennung N2/H2S zwischen 30-40°C gelingen. Ansonsten empfehle ich Ihnen eine Dickfilm Rtx-1 für die Bestimmung von H2S - gerne schicke ich Ihnen die entsprechende Applikation. Melden Sie sich doch bitte noch einmal direkt bei mir.

Viele Grüße
Petra Mühlbach, Restek GmbH

—> Antwort verfassen


Abonnieren:

Empfehlen: