Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Re: Aufgabe zur Berechnung einer bestimmten Wellenlänge

[Diesen Beitrag abonnieren] [Neue Beiträge im Forum abonnieren]

Autor(in): Holger Gornik am 29.03.2011 um 09:15:17

Antwort auf: Re: Aufgabe zur Berechnung einer bestimmten Wellenlänge eingetragen von Heinz Langhals am 25.03.2011 um 14:22:30

Sehr geehrter Herr Langhans,

wenn solche Aufgaben im Analytik-Unterricht gestellt wird, gehe ich davon aus, dass grundsätzlich die Grundausstattung (Bekanntheit der SI-Einheiten und das Rechnen damit, sowie die Gleichsetzung der Energie , wie in diesem Fall) bekannt ist. Was in diesem Fall fehlt, war der Weg zur Lösung. Daher zeige ich diesen auf (Gleichsetzung der Energie), aber eine explizite Berechnung erfolgt meinerseits nicht, dies sollte als Hausaufgabe (oder im Unterricht) erfolgen - wenn dies nach wie vor nicht klar ist, dann müssen die LehrerInnen nochmals dieses Thema aufgreifen und den Weg zur Lösung erklären.
Zur Anmerkung: Wenn die Reaktion in Lösung erfolgt, dann trifft die Gleichung
Cl2 (g) ---> 2 Cl (g) nicht zu, dann wäre nicht die Gasphase (g) sondern gelöst als Index (l) vorhanden.

—> Antwort verfassen


Abonnieren:

Empfehlen: