Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Aufgabe zur Berechnung einer bestimmten Wellenlänge

[Diesen Beitrag abonnieren] [Neue Beiträge im Forum abonnieren]

Autor(in): anonym am 25.03.2011 um 14:36:49

Antwort auf: Aufgabe zur Berechnung einer bestimmten Wellenlänge eingetragen von anonym am 20.03.2011 um 13:46:35

Es gilt:

E = h mal v = h mal c/l
h: Plancksches Wirkungsquantum: 6,6 mal 10 hoch -34 Jsec
v: Frequenz
c: Lichtgeschwindigkeit, ca. 300.000 km/sec
l: Wellenlänge lambda
E: Dissoziationsenergie: 243 kJ = 243.000 J

obige Beziehung auflösen nach Wellenlänge l: l = h mal c/E
Man erhält Wellenlänge in km

—> Antwort verfassen


Abonnieren:

Empfehlen: