Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: ppm-Berechnung

[Diesen Beitrag abonnieren] [Neue Beiträge im Forum abonnieren]

Autor(in): anonym am 27.02.2010 um 10:16:57

Hallöle. Ich weiss dass dieses Thema schon öfters da war aber egal:
Wenn ich ein Alkanolamin (AA) in nem organischen Lösungsmittel (lassen wir es mal Hexan sein) für die HPLC mischen möchte dass eine 1000ppm AA-Stammlösung rauskommen soll, mache ich dass am Besten über die Masse
(also 1mg/1kg)?

Nehmen wir an ich will 100g Stammlösung (1000ppm AA) herstellen. Dann würde ich doch 100mg AA nehmen und mit Lösungsmittel auf 100g auffüllen oder?
Ist doch sicher weniger nervig als das Ganze mit Volumen zu machen und dann noch die Dichte usw mit einzubeziehen.
Ist sicher auch besser mit Waage zu wiegen als so krumme Volumina zu verwenden bei denen ich eventuell mehrere Pipetten nehmen muss (würde ja den Pippetierfehler erhöhen).

Danke für Antworten
Edit: Meine Frage ist ob dieser Weg so richtig ist, oder ob ich etwas übersehen oder Denkfehler gemacht wurden.

—> Antwort verfassen




Abonnieren:

Empfehlen: