Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Proteinanalytik in trüben Lösungen

Autor(in): Ernst Kiehl am 15.10.1999

Antwort auf: Proteinanalytik in trüben Lösungen eingetragen von D. Prag am 15.09.1999

Am einfachsten wird eine Messung der UV-Absorption bei 320nm und 280nm sein. Bei 320nm absorbieren die Aminosäuren nicht, es wird also nur die Trübung
gemessen. Subtrahiert man die gemessene Extinktion bei 320nm von der Extinktion bei 280nm erhält man die von der Trübung bereinigte Extinktion bei 280nm.
Da Backhefe auch sehr viele Nucleinsäuren entält, die auch bei 280nm stark UV-Licht absorbieren, dürfte die Methode als Proteinbestimmung nicht übertrieben
genau sein.



Abonnieren:

Empfehlen: