Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Warum Ansäuern bei der AOX-Bestimmung / Adsorptionskinetik

Autor(in): Jens am 26.03.1999

Hallo !

Für meine Diplomarbeit bräuchte ich mal Infos zum folgenden Thema:

Bei der Bestimmung von AOX (Summe der an Aktivkohle adsorbierbaren Halogenorganischen Verbindungen) nach DIN EN 1485 muß die Probe vor der
Anreicherung an der Aktivkohle mit Salpetersäure auf einen pH von 2 gebracht werden.

WARUM? Adsorbieren dann die HOV besser? Werden damit störende andere Verbindungen an der Adsorbtion gehindert? Hängt es mit der Polarität
zusammen?

Vielen Dank schon mal für Eure

H I L F E



Abonnieren:

Empfehlen: