Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Tiermehl

Autor(in): Klaus Schneider am 07.12.2000

Antwort auf: Tiermehl eingetragen von Wetzling am 01.12.2000

Das Problem ist nicht die Verbrennung selbst, normaler Müll stinkt ja auch, wegen des hohen Heizwertes ist eine Verbrennung in MVB´s nicht möglich. In
Frankreich z.B. wird Tiermehl in Zement-Drehrohröfen mitverbrannt, in Deutschland besteht Interesse, Tiermahl in sogenannten zirkulierenden
Wirbelschichtfeuerungen mitzuverbrennen (oder aber in der Zementindustrie).

Problematisch bei der Tiermehlmitverbrennung ist die Vorortlagerung und Förderung/Einblasung in den Kessel wegen des hohen Fettanteiles (aufschmelzen etc.) Bei
Interesse bin ich auch unter Tel. 0221/7124133 erreichbar



Abonnieren:

Empfehlen: