Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Tiermehl

Autor(in): Markus am 04.12.2000

Antwort auf: Tiermehl eingetragen von Wetzling am 01.12.2000

Da kann ich nur eine weiter Frage in den Raum stellen, ist schonmal geprüft worden in wie weit sich dieses Tiernehl z.B. in einer Pyrolyse oder normalen
Verbrennungsanlage verbrennen läßt?

Ein problem wäre wohl der gestank, deshalb auch gleich meine Idee mit der Pyrolyse anlage, schließlich muß auch bei Kunststoff und ähnlichem auf eine
entsprechende Filterung etc. geachtet werden.
Energetisch könnte man dies dann für Fernwärme und Stromerzeugung nutzen.
Natürlich entsteht dabei CO2 aber da ein großteil der Energie bei uns sowieso mit Öl und Kohle gewonnen wird fällt dies wohl nicht ins Gewicht.

Problematisch ist da eher eine saubere Verbrennung, mir ist klar, daß die Pyrolyseanlagen hier auch noch nicht 100% ausgereift sind.

Gruß
Markus



Abonnieren:

Empfehlen: