Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Dringend! Füllen eines Gaschromatographen

Autor(in): Dieter Loos am 28.11.2000

Antwort auf: Dringend! Füllen eines Gaschromatographen eingetragen von Esther Marx am 28.11.2000

Sehr geehrte Frau Marx,

falls Sie versuchen eine gepackte Säule für Ihren Gaschromatograph zu schaffen, so soll es dafür ein Gemisch der Phase (z.B. Kieselgur) in organischer Lösung vorbereitet werden; ein Ausgang der Säule (zum Detector) schließt man zur Vakuumpumpe(natürlich mit dem Filter aus der Quarzwatte auf dem Ende der Säule) anderer(zum Injector)soll dabei ins Gemisch. Die Phase wird angesaugt und die Solvent-Reste verdampfen sich in Weiterem bei der Conditioning der Säule. Viele
technische Tipps und Tricks können Sie nach kurzer Zeit auf unserer Internet-Seite www.lab-standard.com bald erfahren. Herzlich Willkommen.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

mfg
Dr.D.Loos



Abonnieren:

Empfehlen: