Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Wie groß ist der Anteil von Ethylenglycol im Frostschutzmittel?

Autor(in): Iznaguen am 09.12.2000

Antwort auf: Wie groß ist der Anteil von Ethylenglycol im Frostschutzmittel? eingetragen von Roland Geier am 13.11.2000

Durch Titration in Gegenwart von Borsäure,B(OH)3, können mehrwertige Alkohole in wasserfreien Lösungsmitteln acidimetrisch (Indikator:Phenolphthalein)
bestimmt werden. Alternativ kann man durch Peroidat eine Glykol- spaltung durchführen und die Oxidationsprodukte (Formaledhyd und Ameisensäure)
bestimmen.Beide Methoden setzen jedoch voraus, daß man zuvor das Ethylenglykol quantitativ extrahiert.
Eine UV-Detektion sollte nach Überführung in das Hydrazon möglich sein. Evtl. ist auch in diesem Fall eine vorherige Extraktion notwendig.
Für die Extraktion sollte man ein mit Wasser nicht mischbares, aber dennoch genügend polares Solvens verwenden wie z.B. Dichlormethan oder Butanol
verwenden.



Abonnieren:

Empfehlen: