Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Kupferbestimmung in Vollblut

Autor(in): Klaus-Michael Köppl am 25.09.2000

Antwort auf: Kupferbestimmung in Vollblut eingetragen von J. Szigan am 22.09.2000

Sehr geehrter Herr Szigan,

unter der URL http://allserv.rug.ac.be/~jddonder/AnalChem/PLASMA97/post3.htm
finden Sie das Poster P 3-10 "CHARACTERIZATION OF A SIMPLE ICP-MS METHOD FOR MULTIELEMENT DETERMINATION IN WHOLE
BLOOD AND SERUM".
Die im zweiten Abschnitt beschriebene Probenvorbereitung ist sicherlich problemlos auf Ihre vorhandene Messtechnik (Zeeman- bzw. Flammen-AAS) übertragbar.
Beim bei der Probenvorbereitung verwendeten Triton X-100 handelt es sich um ein Octylphenol-Ethylenoxid-Kondensat. Es wird bei biochemischen
Problemstellungen zur Lösung von Proteinen eingesetzt und ist über SIGMA-ALDRICH zu beziehen.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus-Michael Köppl



Abonnieren:

Empfehlen: