Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Wasserdampfpermeation durch Folien

Autor(in): Markus K am 04.08.2000

Antwort auf: Re: Re: Re: Re: Re: Wasserdampfpermeation durch Folien eingetragen von Michael Fünfrocken am 03.08.2000

Danke Michael,
ich werd dann auch mal schauen, daß mir die Werkstatt was zusammenbaut.
Die Firma wird wohl auch nach meiner Diplomarbeit immer wieder Messungen durchführen wollen.
Von Lippke habe ich Unterlagen erhalten, die Geräte sind allerdings sehr teuer (über 50k$)!

Hast Du vielleicht eine Skizze der Schalen wie Du sie bauen hast lassen, die du mir mailen könntest. Als Chemiker hat man da immer so seine kleinen Probleme mit
der verständigung mit Konstrukteuren. Material? Alu?

Gruß
Markus



Abonnieren:

Empfehlen: