Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Nitratbestimmung

Autor(in): Klaus-Michael Köppl am 10.07.2000

Antwort auf: Nitratbestimmung eingetragen von Martina Hank am 09.07.2000

Sehr geehrte Frau Hank,

Nitrit reagiert zunächst mit Sulfanilsäure in schwefelsaurem Medium unter Bildung eines Diazoniumsalzes. Der gewünschte Farbstoff entsteht anschließend durch
Reaktion mit einem weiteren (substituierten) aromatischen System (Naphthylamin) unter Ausbildung der Azo-Gruppierung. Die Umsetzung muss unter Kühlung
erfolgen, da sonst das Diazoniumsalz unter Stickstoffabspaltung zerfällt. Die Stabilität des Diazoniumsalzes wird außerdem durch einen eventuell vorhandenen
Überschuß an Nitrit beeinträchtigt. Üblicherweise wird die quantitative photometrische Nitratbestimmung mit Fertigreagenzien durchgeführt.
Weitere Informationen zur photometrischen Bestimmung können Sie unter http://www.telemarkt.de/aeg/faecher/duengung/cud/Nitratgehalt1.htm
oder unter http://www.merckeurolab.de/gebiete/umwelt/Applikat/Nitabwa2.htm
nachlesen.



Abonnieren:

Empfehlen: