Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Tobramycin-Bestimmung mit HPLC/MS (API)

Autor(in): Thierry Landrieux am 30.08.2000

Antwort auf: Tobramycin-Bestimmung mit HPLC/MS (API) eingetragen von M. Rothe am 23.06.2000

Habe ebenfalls mit Aminoglykosiden (LC/MS(API)) Erfahrungen gesammelt. Die Wechselwirkung der stationären Phase RP8 mit AG ist nicht zu unterschätzen.
Neben liphophilen WW liegen meines Erachtens auch hydrophile WW vor. Die Eluierbarkeit hängt sicherlich auch davon ab, in welchem Zustand
(protoniert/unprotonniert) der Analyt vorliegt. Darüber eröffnet sich die Möglichkeit durch pH-Wert-Absenkung des LMs (Puffer) akzeptable RT zu erhalten. Haben
Sie das schon probiert ?

Grüsse Landrieux



Abonnieren:

Empfehlen: