Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Karl Fischer Titration

Autor(in): Klaus-Michael Köppl am 13.06.2000

Antwort auf: Karl Fischer Titration eingetragen von Nikola Schweer am 09.06.2000

Sehr geehrte Frau Schweer,

die Firma Metrohm ist, wie Herr Dr. Beyer empfiehlt, kompetenter Ansprechpartner auf dem Gebiet der Karl-Fischer-Titration. In Ihrem speziellen Fall (Matrix :
Öle und Flüssigabfälle) müssen zur Titration spezielle Titrationsmittel und Lösungsvermittler eingesetzt werden. Als Lösungsvermittler (Titriermedium) eignen sich eine
Mischung von Toluol und 2-Propanol (Mischungsverhältnis 1:1 Volumenanteile) und HYDRANAL-Solvent (Fa. Riedel-de Haën), die im Volumenverhältnis 1:1
vorgelegt werden. Die Titration wird dann mit HYDRANAL-Titrant 5 (Riedel-de Haën) durchgeführt.




Abonnieren:

Empfehlen: