Unsere Seite auf

Fachartikel aus Labor, Analytik und Qualitätskontrolle

02.06.2016

analytica Trendbericht analytica 2016: High Tech-Materialien mit Zukunft

analytica


Zweifelsohne nehmen Kunststoffe im gesamten Spektrum der Materialien eine Spitzenposition ein. Aufgrund ihrer Eigenschaften und Funktionalitäten eröffnen die Kunststoffe in vielen Bereichen ungeahnte Einsatzmöglichkeiten und Innovationspotenziale. Die Materialforschung und insbesondere die Kunststoffentwicklung gelten in der Branche als wichtige Querschnittstechnologien und Garanten für wirtschaftliche Erfolge.

Kunststoffe sind unschlagbar. Faserverstärkt, partikelgefüllt oder geschäumt sind sie mechanisch höchst belastbar. Ausgestattet mit Additiven und Funktionalitäten sind sie nicht nur stabil und resistent gegenüber äußeren Einflüssen, sie zeichnen sich vielmehr durch verbesserte Materialeigenschaften und besondere optische, elektrische und thermische Fähigkeiten aus, besitzen energiespeichernde, sensorische und aktuatorische oder gar selbstheilende Funktionen.

Die Multifunktionalität der Kunststoffe wird heute in der Bauindustrie nicht nur wegen der großen Anwendungsbreite, sondern besonders vor dem Hintergrund nachhaltiger Energie- und Ressourceneffizienz geschätzt. Neuartige Faserverbundwerkstoffe und Leichtbaumaterialien erweisen sich auch in der Fahrzeugtechnik als Schlüssel zur Senkung von Energiebedarf und Kohlendioxidausstoß. Kunststoffe finden gerade im Automobilbereich vielfältigen Einsatz von der Ausstattung bis zu spezifischen Identitätstechnologien.

—> Artikel lesen




Abonnieren:

Empfehlen: