Unsere Seite auf

Fachartikel aus Labor, Analytik und Qualitätskontrolle

23.01.2014

NOVIA Chromatographie- und Messverfahren GmbH Tagungsbericht NOVIA-HPLC-Tage 2013

Kontakt Kontakt, NOVIA Chromatographie- und Messverfahren GmbH


Das Anwenderforum "HPLC-Tage" fand am 25.11.2013 und 26.11.2013 statt. Die Geschäftsführein Frau Dr. A. Merz begrüßte die Teilnehmer, Referenten und Aussteller und stimmte sie auf das Jetzt und Hier und die Zukunft ein: "Wir feiern das 25-jährige Jubiläum der NOVIA - gegründet 1989 von Herrn Dr. S. Kromidas und seit 2001 ein Tochterunternehmen der Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH am Industriepark Höchst in Frankfurt am Main".

Am Montag, den 25.11.2013, stand das Thema "Säulen" auf dem Programm. Den Einstieg in die Vortragsreihe und den Workshops bereitete Herr Dr. S. Kromidas mit einem Überblick über neuere stationäre Phasen in der RP-HPLC. Zurzeit erleben wir auf dem Säulenmarkt zweifelsohne einen "Hype" der Fused-Core-Materialien. Dieses Säulenmaterial weißt ganz klar Vorteile z.B. in hohen Trennleistungen auf - die deutlichen Vorteile bei der Trennleistung erkennt man aber erst auf einer Anlage mit kleinem Systemtotvolumen. Ein Umstieg auf die U(H)PLC ist also empfehlenswert. Ähnlich verhalten sich die neuen sub-2-μm-Materialien. Auch hier wieder können nur U(H)PLC-Anlagen zum Einsatz kommen. Geeignete Alternativen sind hier monolithische Säulen, die wiederum aufgrund Ihrer Struktur geringe Säulenrückdrücke erzeugen und somit mit herkömmlichen "klassischen" HPLC-Anlagen betrieben werden können. Letztendlich entscheidet der Anwender, welches Säulenmaterial für seine Aufgabenstellung geeignet ist.

—> Artikel lesen




Abonnieren:

Empfehlen: