Unsere Seite auf

Fachartikel aus Labor, Analytik und Qualitätskontrolle

27.06.2013

Dr. Beyer Internet-Beratung 10 Praxistipps für die professionelle Online-Pressearbeit

Dr. Torsten Beyer Kontakt, Dr. Beyer Internet-Beratung


Die Pressearbeit in den Unternehmen hat sich in den letzten 10-15 Jahren durch die neuen Medien grundlegend gewandelt: Firmenwebseiten, soziale Medien, Kunden-Newsletter oder der Versand von Pressenachrichten an relevante Medien per E-Mail haben sich als zusätzliche Kommunikationswege etabliert.

Früher wurden Firmenmeldungen in der Regel per Fax oder Post an Printmedien und Journalisten versendet. Darüber hinaus waren Messen und Tagungen ideale Platt-formen für persönliche Kontakte. Größere Unternehmen nutzten darüber hinaus Pressekonferenzen und gedruckte Kundenmagazine zur Information von Medien und Kunden.

Natürlich bestehen diese Möglichkeiten auch weiterhin. Die neuen Medien haben aber gerade die Kommunikation per Post und Fax stark zurückgedrängt, Pressekonferenzen werden teilweise auch online abgehalten. Das hat zum einen Kostengründe, zum anderen kann man Journalisten die Daten heute so bereitstellen, dass sie diese im Idealfall direkt elektronisch weiterverarbeiten können.

Allerdings gibt es hier viele (neue) Pferdefüße, da für Online-Medien teilweise ganz andere Vorgaben einzuhalten sind als für Print-Medien. Hält man sich hier nicht an die Standards, verursacht das unnötige Mehrarbeit für alle Beteiligten oder führt vielleicht sogar dazu, dass die Nachrichten gar nicht erst berücksichtigt werden.

Die folgenden 10 Praxistipps erhöhen die Chance einer Veröffentlichung Ihrer Pressemeldungen deutlich.

—> Artikel lesen




Abonnieren:

Empfehlen: