Unsere Seite auf

Fachartikel aus Labor, Analytik und Qualitätskontrolle

14.09.2010

FRITSCH GmbH Silage (frisch) für Biogas - Neue Ideen braucht das Land zur Erzeugung regenerativer Energien

Wieland Hopfe Kontakt, FRITSCH GmbH


Grünschnitt unterschiedlicher Herkunft wird zunehmend zur Erzeugung von Biogas eingesetzt. Dabei ist die Auslegung der Biogasanlagen und deren Optimierung aus wissenschaftlicher Sicht noch ein breites Betätigungsfeld.

Die Aufgabe bestand darin, frische Silage, sowohl Mais- als auch Grassilage möglichst mit dem gleichen Verfahren aufzubereiten. Ziel der Arbeit ist die Bestimmung des Chemischen Sauerstoff Bedarfs, des CSB-Wertes.

Dazu gibt es von verschiedenen Herstellern fertige Prüflösungen, so zum Beispiel CSB nach Dr. Lange oder von Riedel-de Haen den Küvettentest 37737 "AQUANAL". Dabei wird die volumenbezogene Masse an Sauerstoff, die unter standardisierten Bedingungen mit den in wässriger Suspension enthaltenen oxidierbaren Stoffen reagiert, als Kaliumdichromat-Äquivalent in schwefelsaurer Lösung photometrisch gemessen. Der CSB-Wert korreliert mit den Ergebnissen von Vergärungsversuchen organischer Substanzen, durchgeführt nach der Richtlinie VDI 4630. Diese stellt einheitliche Regeln und Vorgaben für die Praxis von Vergärungsversuchen bereit, die der Auslegung und betrieblichen Optimierung von Biogasanlagen dienen.

—> Artikel lesen




—> alle Fachartikel dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: