Unsere Seite auf

Fachartikel aus Labor, Analytik und Qualitätskontrolle

27.05.2010

FRITSCH GmbH Herstellung von Mischungen im Labormaßstab - oftmals eine extreme Herausforderung

Wieland Hopfe Kontakt, FRITSCH GmbH


Gemischt wurden feste mit festen Stoffen, feste mit flüssigen Stoffen und flüssige mit festen Stoffen. Als feste Phasen kommen meist feine Pulver zum Einsatz, die während des Mischprozesses nicht weiter zerkleinert werden sollten. Die flüssigen Phasen reichen von Quecksilber über Salzlösungen bis zu Harzen.

Eine der wohl schwierigsten Aufgaben war die feine Verteilung von reinem flüssigem Quecksilber in einer Mischung aus feinen festen Metallpulvern. Bereits bei der Mischung von Hand mittels Spatel wurden bei unvorsichtiger Arbeitsweise problemlos bis zu ca. 3 mm große Amalgam-Körner erzeugt. Die Lösung wurde mit der Mörsermühle PULVERISETTE 2 bestückt mit Achatgarnitur und spezielle Einstellungen zur Minimierung des Energieeintrages gefunden.

—> Artikel lesen




—> alle Fachartikel dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: