Unsere Seite auf

Fachartikel aus Labor, Analytik und Qualitätskontrolle

16.04.2010

Malvern Instruments GmbH Darstellung von Hirntumoren durch fluoreszierende Partikel

Malvern Instruments GmbH


Der Zetasizer Nano von Malvern Instruments unterstützt Forschungsgruppen bei der Entwicklung innovativer Moleküle, die geeignet sind, die bildhafte Darstellung von Hirntumoren deutlich sicherer zu machen. Der Zetasizer Nano zur Partikelcharakterisierung von Malvern Instruments erweist sich als ein wichtiges Werkzeug in der Gentherapie und beim selektiven Drug Targeting zur zielgerichteten Tumortherapie.

Forscher der University of Washington bestätigen, dass die genaue Partikelgrößenmessung und die Bestimmung des Zetapotenzials zur erfolgreichen Entwicklung fluoreszierender Eisenoxid-Nanopartikel zum selektiven Tumor-Targeting entscheidend beigetragen hat. Die innovativen Moleküle, die diese Forschungsgruppe entwickelte, können die Blut-Hirn Schranke sicher überwinden und bringen die Krebszellen beim MRI (Magnet Resonanz Imaging) selektiv zum Leuchten. Dadurch wurde die bildhafte Darstellung von Hirntumoren deutlich sicherer gemacht.

—> Artikel lesen




Abonnieren:

Empfehlen: